Kontakt

deutsch / english

Wenn Sie DIE HANTEL persönlich kennen lernen wollen, kontaktieren Sie unser Team!


IMPRESSUM

Firmenname:

Bau und Möbeltischlerei Mayerhofer

Inhaber:

Josef Mayerhofer

Adresse:

Tulbingerstrasse 9
3430 Chorherrn

Email:

tmmayerhofer@aon.at

Telefon:

02273/7713

Telefon:

02273/7713

E-Commerce-Gesetz (ECG)

Firmendaten

Registernummer 321 12-G-87262
Gerichtsstand Tulln
ATU 202 182 08
KTO: 30788880000 - BLZ: 40630 Tullnerfelder Volksbank
KTO: 901007377 - BLZ: 15023 Oberbank Tulln

AGB'S

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns verbindlich und fair zu regeln. Sie können die Geschäftsbedingungen hier und bei Bedarf gleich ausdrucken.
§ 1 Allgemeines
§ 2 Vertragsschluss
§ 3 Speicherung des Kaufvertrags
§ 4 Zahlung
§ 5 Lieferung, Versandkosten
§ 6 Gewährleistung und Mängel
§ 7 Kostentragungsklausel
§ 8 Widerrufsbelehrung
§ 9 Aufrechnung, Zurückbehaltung
§ 10 Abtretung
§ 11 Eigentumsvorbehalt
§ 12 Keine Einräumung von Rechten, Ausstellungen
§ 13 Datenschutz
§ 14 Schlussbestimmungen

§ 1 Allgemeines
Die Bau und Möbeltischlerei Mayerhofer ist Inhaber der Marke die-Hantel und ist exklusiver Vermarkter eben dieser Marke und ist für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Hantel-Käufer und dem Besteller verantwortlich. Diesbezüglich gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB's in ihrer jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. AGB's des Käufers, insbesondere Einkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, haben keine Gültigkeit, soweit sie den AGB's der Bau und Möbeltischlerei Mayerhofer entgegenstehen. Mit der Bestellung erklärt sich der Besteller ausdrücklich mit der Geltung der AGB's der Bau und Möbeltischlerei Mayerhofer einverstanden.

§ 2 Vertragsschluss
Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sie geben ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button "Bestellung absenden" anklicken. Sobald die Zahlung gemäß Ihrer Bestellungseingaben geprüft wurde, erhalten Sie eine Bestätigung (Annahme des Angebots) per Mail, in der nochmals alle Angaben wiedergegeben werden. Im Anschluss informieren wir Sie über die geplante Lieferdauer. Diese ist abhängig von der bestellten Menge. Wir liefern innerhalb von 42 Tagen, falls jedoch in Ausnahmesituationen einzelne Formate nicht vorrätig sind, wird die Auslieferung der gesamten Bestellung solange zurückgehalten. Spätestens bis zur Lieferung der Ware erhalten Sie von uns alle Kundeninformationen, die Sie für Ihre Unterlagen ausdrucken sollten. Bitte beachten Sie, dass wir online nur Bestellungen in haushaltsüblichen Mengen entgegennehmen.

§ 3 Speicherung des Kaufvertrags
Die Bestellungen des Käufers werden bei uns gespeichert. Sollte der Käufer seine Unterlagen zu den Bestellungen verlieren, soll er sich per E-Mail/Fax/Telefon an uns. Wir senden dem Käufer eine Kopie der Daten seiner Bestellung gerne zu.

§ 4 Zahlung
(1) Der jeweils angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als EURO-Endpreis inklusive der jeweils gültigen, eventuell anfallenden, Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile, zuzüglich der jeweiligen Verpackungs- und Versandkosten.

(2) Es gilt stets nur der Inhalt der Internet-Seite www.die-hantel.com in der aktuellsten Fassung.

(3) Maßgeblich für die Vertragserfüllung und Rechnungsstellung sind stets die, im Zeitpunkt der Abgabe des Angebots des Käufers gültigen, Konditionen.

(4) Der Kaufpreis ist, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, vorab mittels den gegebenen Zahlungsmöglichkeiten zu entrichten.

(5) Der Besteller kann nach seiner Wahl den Kaufpreis nebst Versandkosten per Kreditkarte, Vorauskasse vor der Lieferung zahlen. Ein Kauf gegen Rechnung kann für Geschäftskunden im Einzelfall nach freier Prüfung der Tischlerei Mayerhofer ausdrücklich schriftlich genehmigt werden. Falls das Konto des Bestellers dann keine ausreichende Deckung aufweist kann die Tischlerei mayerhofer eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 9,00 / fehlgeschlagenem Einzug vom Besteller verlangen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die Tischlerei Mayerhofer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 6% über dem von der Europäischen Zentralbank jeweils bekannt gegebenen Basiszinssatz p. a. und zudem pauschal EUR 7,50 je Mahnung mit Ausnahme der Erstmahnung zu fordern. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen. Falls der Tischlerei Mayerhofer ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist die Tischlerei Mayerhofer berechtigt, diesen geltend zu machen. Der Besteller kann in den o. g. Fällen nachweisen, dass der Tischlerei Mayerhofer ein Schaden überhaupt nicht / nicht in Höhe der geltend gemachten Pauschalen entstanden ist.

(6) Kommt der Käufer mit der Zahlung in Verzug und leistet auch nach schriftlicher Aufforderung der Tischlerei Mayerhofer nicht binnen 7 Tagen, ist die Tischlerei Mayerhofer berechtigt, vom Kauf Abstand zu nehmen; handelt es sich um einem Kauf gegen Rechnung steht der Tischlerei Mayerhofer ein Rücktrittsrecht zu. In diesem Fall trägt der Käufer die durch die Rückabwicklung entstehenden Kosten.

(7) Hinweise zur Bezahlung: Die finanziellen Transaktionen werden über die Tischlerei Mayerhofer abgewickelt. Die Transaktionen sind nach den neuesten Standards SSL 128-Bit verschlüsselt. Ihre Kreditkarte wird sofort nach dem Kauf belastet. Alle eingehenden Bestellungen werden sofort bearbeitet, alle Anfragen werden innerhalb zweier Werktage beantwortet. Wir empfehlen Ihnen, sämtliche Transaktionsdaten auszudrucken und an einem leicht zugänglichen Ort aufzubewahren.

§ 5 Lieferung, Versandkosten
Wir organisieren den Transport für Sie. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen professionellen Versanddienstleistern zusammen, bei denen wir gute Konditionen für Sie verhandeln konnten. Bitte beachten Sie unsere Lieferbedingungen.

(1) Die Lieferung erfolgt gegen die angegebenen Verpackungs- und Versandkosten, welche für jedes einzelne Produkt im Warenkorb aufgeschlüsselt sind. Wünscht der Käufer eine spezielle Art der Versendung, trägt er die dafür anfallenden Mehrkosten.

(2) Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschland und Österreich möglich. Sollten Sie eine Lieferung in ein anderes Land wünschen, so versuchen wir gerne Ihnen weiterzuhelfen.

(3) Für Auslandslieferungen wird, soweit nichts anderes angegeben ist, der Preis für Verpackung und Versand gesondert nach Volumen und Gewicht berechnet. Es können unter Umständen zusätzliche Zollkosten anfallen.

(4) Die Lieferung erfolgt ab Produktionsstätte Tischlerei Mayerhofer an die vom Käufer mitgeteilte Adresse bis zur Haustür.

(5) Gerät der Käufer in Annahmeverzug mit der Ware, hat die Tischlerei Mayerhofer die Wahl, nach Fristsetzung von 5 Tagen vom Vertrag zurückzutreten oder die Abnahme einzuklagen.

(6) Bei Lieferungen und Leistungen an Käufer im Ausland gehen alle gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten der Rechtsverfolgung durch die Tischlerei Mayerhofer im Falle des Zahlungsverzugs des Käufers zu Lasten des Käufers.

(7) Bei höherer Gewalt, Arbeitskampfmaßnahmen, behördlichen Maßnahmen, sowie unverschuldeten Betriebsstörungen wird die Lieferungsfrist automatisch um die Dauer der Behinderung verlängert.

(8) Wir liefern innerhalb von 42 Tagen nach Eingang der Bestellung. Eventuelle Ausnahmen sind der jeweiligen Produktseite zu entnehmen.

(9) Bei Lieferverzögerungen werden wir den Käufer umgehend informieren.

§ 6 Gewährleistung und Mängel
(1) Für sämtliche Neuwaren gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten, jeweils ab Übergabe der Kaufsache.

(2) Liefert die Tischlerei Mayerhofer zum Zwecke der Nacherfüllung einen mangelfreien Kaufgegenstand, kann die Tischlerei Mayerhofer vom Käufer Rückgewähr des mangelhaften Kaufgegenstands verlangen.

(3) Dem Käufer ist bekannt, dass Möbelstücke von Umwelteinflüssen abhängen, ihre Anmutung und Farbigkeit verändern und ausbleichen können. Für derartige unvermeidbare und wesenstypische Veränderungsprozesse übernimmt die Tischlerei Mayerhofer keine Gewährleistung. Möbelstücke dürfen nicht in unmittelbarer Nähe von Heizkörpern o. ä. platziert werden und nicht einer, das Niveau normaler Wohnräume übersteigenden, Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden. Möbelstücke sind demnach für Außen- und Kellerräume, Bäder und Küchen nicht geeignet, es sei denn, sie sind nach ausdrücklicher Herstellerangabe dafür vorgesehen. Möbelstücke sind in der Regel sehr kratz- und fleckempfindlich und dürfen daher nur mit Handschuhen oder einem vergleichbaren Schutz bewegt werden.

(4) Ebenfalls ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege oder Lagerung zurückzuführen sind.

(5) Die Farben der im Internet abgebildeten Produkte können aus, von der Tischlerei Mayerhofer nicht zu verantwortenden, Gründen (Monitoreinstellungen beim Käufer, Qualität der Grafikkarte beim Käufer etc.) vom Original leicht abweichen. Derartige leichte Farbabweichungen berechtigen nicht zur Ausübung von Gewährleistungs- oder Schadensersatzrechten. Im Zweifel gilt die, nach Farbmuster / -palette vom Käufer ausgewählte oder im Internet beim jeweiligen Produkt angegebene, detaillierte Farbbeschreibung als vertragsgemäß.

(6) Ist der Käufer Unternehmer, so gilt darüber hinaus Folgendes: Der Käufer muss offensichtliche Mängel binnen 8 Tagen ab Erhalt der Ware schriftlich bei der Tischlerei Mayerhofer rügen, ansonsten gilt die Ware als genehmigt. Bitte rügen Sie einen sichtbaren Material-, Herstellungs- oder Transportmangel, sobald es Ihnen möglich ist. Handelsübliche oder geringe Abweichungen der Qualität, Farbe, Breite, des Gewichts, der Ausrüstung oder des Designs der Ware berechtigen den Käufer nicht zur Geltendmachung von Gewährleistungs- oder Schadensersatzansprüchen. Im Falle von Mängeln ist die Tischlerei Mayerhofer berechtigt, diese nach ihrer Wahl auszubessern oder Ersatz zu liefern. Schlägt diese Nacherfüllung fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl hinsichtlich der mangelhaften Ware die Herabsetzung des Kaufpreises oder den Rücktritt vom Vertrag verlangen. (7)Offensichtliche Beschädigungen an der Verpackung sind dem Spediteur umgehend bei Lieferung zu melden und möglichst schriftlich fest zu halten.

§ 7 Kostentragungsklausel
Der Käufer hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

§ 8 Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen.


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 9 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Tischlerei Mayerhofer anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 10 Abtretung
Die Tischlerei Mayerhofer ist berechtigt, ihre Forderungen aus Lieferungen und Leistungen zu Finanzierungszwecken abzutreten.

§ 11 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung im Eigentum von der Tischlerei Mayerhofer. Vor vollständiger Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von der Tischlerei Mayerhofer nicht zulässig.

§ 12 Keine Einräumung von Rechten, Ausstellungen
Mit dem Kauf von einem Produkt der Marke die Hantel erwerben Sie nur das dingliche Eigentum am Einzelstück. Es werden keinerlei sonstige Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet. Sie können das Möbelstück jedoch nicht-gewerblich weiterverkaufen, sofern es nicht ausdrücklich anders vereinbart ist.

§ 13 Datenschutz
Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Datenschutzgesetzes sowie des E-commerce Gesetzes. Im Übrigen wird auf die Hinweise zum Datenschutz verwiesen.

§ 14 Schlussbestimmungen
Das Vertragsverhältnis unterliegt für beide Teile ausschließlich österreichischen Recht. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, oder ist der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in engem Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis Tulln.